Firmengeschichte

Am 1. April 1987 kaufte der damals einundvierzigjährige Josef Schwarz den FORD- Vertragshändlerbetrieb von Frau Schabhüttl. Josef Schwarz brachte zwanzig Jahre Autoerfahrung aus früheren Positionen mit, zuletzt war er als Verkaufsleiter in einem Großbetrieb in Graz beschäftigt. Innerhalb kurzer Zeit gelang es Schwarz, den Betrieb nach seinen Vorstellungen zu reorganisieren.
Seit 1989 steht sein Sohn, Dieter Schwarz, an seiner Seite. Den Beruf des KFZ-Mechanikers hat er von der Pike auf gelernt (AHS-Matura, Kfz-Mechaniker Lehre, Kfz-Techniker Lehre, Unternehmerprüfung, Kfz-Techniker-Meisterprüfung). Heute ist er als Geschäftsführer für das Unternehmen verantwortlich.
Seit Juli 2013 arbeitet sein Sohn, Dominik Schwarz, nun schon die 3. Generation, im familieneigenen Betrieb. Er hat nach Abschluss der HAK-Matura mit der Lehre des KFZ-Technikers begonnen und wird sowohl im kaufmännischen, als auch im technischen Bereich ausgebildet.

Mehr als 3500 Kunden schenken unserem Autohaus ihr Vertrauen.

Sehr stolz ist das Unternehmen auf die bereits mehrmalig erreichte Leistung "Österreichs beste Autowerkstätten - Wo der Kunde noch König ist". Diese Auszeichnung für das gesamte Team vergeben die Leser des österreichischen Automagazins "Alles Auto" für die besten und kundenfreundlichsten Werkstätten Österreichs.
Ein unabhängiges Meinungsforschungsinstitut hat das Unternehmen Schwarz bereits neun Mal mit dem Titel "Österreichischer FORD-Tophändlerbetrieb" ausgezeichnet.

Einen ganz besonderen Erfolg erreichte die Firma Autohaus Schwarz mit ihren Mitarbeitern im Jahr 2003 und 2011/12 - nämlich den Chairman´s Award-Gewinn (Europäischer Händlerpreis). Damit zählt das Unternehmen Schwarz zu den besten Ford-Händlerbetrieben Europas. Maßgebende Kriterien zur Erreichung dieser hohen Auszeichnung sind der Fahrzeugverkauf, herausragende Leistungen in der Werkstätte und im Ersatzteilbereich, sowie eine große Anzahl an hervorragenden Kundenbewertungen.

Mit Recht sind Mitarbeiter und Unternehmensleitung auf diese Leistung stolz, denn diese Auszeichnungen sind das Resultat einer Gesamtleistung. Die Firma Autohaus Schwarz, die mittlerweile auch die Marken Volvo und Daihatsu führt, beschäftigt durchschnittlich ca. 30 Mitarbeiter und verkauft jährlich ungefähr 500 Neu- und Gebrauchtfahrzeuge.

Unser Leitspruch für unsere drei Automarken:

Dienst am Kunden, das verstehen wir unter Kundendienst